Volleyball in Radebeul

Bruchpiloten überraschen beim BB-Turnier

23. Juni 2018 Hobby

Beim 21. BB-Turnier holten die Bruchpiloten im 18. Anlauf den zweiten Turniersieg. Der Erfolg kam schon etwas überraschend, denn das Teilnehmerfeld war sehr stark besetzt. Das Team zeigte insbesondere am Sonntag eine nahezu fehlerfreie Leistung und erinnerte damit an die glanzvollen „alten“ Zeiten. In diesem Jahr traten wir beim traditionellen BB-Turnier nur einer Mannschaft an. Personelle „Probleme“, welche erfreulicherweise meist mit vor kurzem zur Welt gekommenen Nachwuchs verbunden waren, machten die Teilnahme der Büffelhüften nicht möglich. Herzlichen Glückwunsch nochmal anweiterlesen

Geschafft – Klassenerhalt am letzten Spieltag

15. April 2018 Herren

Was für ein dramatischer Spieltag: Am Samstag sicherten sich die Männer zum Saisonabschluss doch noch den Klassenerhalt. Mit zwei Siegen gegen den VCD IV. (3:2) und Pohrsdorf (3:0) retten sie sich am Ende auf Rang 5. So ein gemeinsames Ende der Saison hat schon was. Alle Mannschaften treffen sich in einer Halle und können genau beobachten, was auf den anderen Feldern passiert. Wenn fünf Mannschaften gegen den Abstieg kämpfen, ist dies extrem nervenaufreibend. Für uns waren die Voraussetzungen nicht dieweiterlesen

Der deutsche Pokalsieger zu Gast

14. April 2018 Verein

Am vergangenen Freitag waren die Damen vom Dresdner SC bei uns zu Gast. Im Rahmen der Enso-Tour schauten sie – leider durch das Ausscheiden im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft – etwas früher als erwartet bei unseren Volleykids vorbei. Zu unserer Überraschung hatte nahezu die gesamte Mannschaft inklusive Trainerteam die Reise nach Weinböhla angetreten. Umso größer war die Freude, als sich die Halle mit den Profis sowie die Ränge mit vielen Eltern und Verwandten unserer Kids füllte.  Gestartet wurde mit einer kleinenweiterlesen

Ein perfektes Ende in kleinster Runde

11. April 2018 Damen

Zum Saisonabschluss feierten unsere Damen einen klaren 3:0-Sieg in Rothenburg. Damit beenden sie die Saison auf einem starken vierten Platz. In knapper Besetzung ging es am Wochenende zum letzten Spiel nach Rothenburg zu den Volleyhasen. Zu sechst, also ohne Libera, nahmen wir uns dennoch den Sieg vor, der uns vielleicht noch auf Platz drei der Tabelle bringen sollte. Kristin übernahm das Zuspiel und Andrea versuchte auf der Diagonalposition ein paar Bälle im gegnerischen Feld zu platzieren. In den ersten Satz startetenweiterlesen