Spendenaktion für Volleyball in Uganda

Im September 2018 trug mit Urthur der erste ugandische Spieler das Trikot der Shatterhands. Bei seinem Besuch berichtete er von seinen Trainings- und Spielbedingungen. Im Zuge der aufgenommenen Partnerschaft organisierten die Shatterhands ein Spendenpaket und schickten es nach Uganda.

Es ist uns weiterhin eine Herzensangelegenheit, die Volleyballerinnen und Volleyballer in Afrika zu unterstützen. Wir sind deshalb auf der Suche nach Projektpartnern, Förderern und natürlich auch Spenden.

Was wird benötigt?

Für Kinder und Erwachsene:

  • Mikasa 330 oder ähnliche outdoortaugliche Volleybälle,
  • Knieschoner,
  • Volleyballschuhe für Erwachsene und Kinder von Gr. 30 bis 46 (auch schon getragen).

Unterstützung gerne als Geld- oder Sachspenden: 

  • Konto: Shatterhands Radebeul
  • IBAN: DE02 8509 5004 7275 9610 05
  • BIC: GENODEF1MEI
  • Verwendungszweck: Uganda

Oder meldet euch einfach unter uganda@shatterhands.de. Danke für eure Unterstützung.

Urthur mit den Herren beim Bezirkspokal in Königstein.

One Reply to “Spendenaktion für Volleyball in Uganda”

  1. This is a great news for our Kampala university volleyball club in Uganda. Thanks for the support and publicity of the club. We look forward for your support and collaboration with the two teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.