Doppeltes 3G für die Shatterlinge

gerannt, geschwitzt, gespielt & gegessen, getrunken, gelacht

Das sind nur einige Eindrücke aus den zwei vollgepackten Tagen zum Trainingslager der Radebeuler Volleyballerinnen.

Ein intensives Wochenende liegt hinter den Shatterlingen. Am vergangenen Wochenende trafen sich die Damen der Shatterhands zum Trainingslager in Weinböhla und Radebeul um nicht nur an der Fitness zu arbeiten. Das was die Mannschaft seit Jahren ausmacht, wurde aufgefrischt und gestärkt um auch die neuen im Kader mit den positiven Vibes anzustecken. Das Programm beinhaltete lustige Teamspiele und Kraftübungen mit Tina und Tipps zu neuen spielerische Raffinessen und Technik mit Andrea. Nicht fehlen durfte Opi Rainer, welcher mit uns auch noch seinen 97. Geburtstag nachfeierte und sein neues Fantrikot in Empfang nehmen konnte.

Am Sonntag gab es noch das alljährige Teamshooting. Dieses Mal in der Shatterhand Villa Radebeul, dem Karl – May – Museum. Ein Besuch können wir wärmstens empfehlen. Es gibt viel zu entdecken, auch für Kinder wird es nicht langweilig. Anschließend gab es eine weitere Trainingseinheit in der Lößnitzhalle Radebeul. Zum Mittag wurden dann die Gäste vom SC Freital in Empfang genommen, gegen die es ein Testspiel zum Abschluss zu absolvieren galt.
Das Spiel gab Aufschluss über das was noch vor den Shatterlingen liegt aber auch was bereits aus den vorangegangen Einheiten umgesetzt werden konnte.

Es liegt eine spannende Saison vor dem Shatterlingen in der 5. Liga, nachdem der erste Versuch in der vergangenen Saison nicht zu Ende gebracht werden konnte. Die Vorfreude steigt und das erste Spiel am 2. Oktober in Plauen rückt in greifbare Nähe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.