Perfekter Saisonstart für die Shatterhands

Die Shatterhands gewinnen ihre ersten beiden Saisonspiele gegen den SV TuR Dresden und Post SV Dresden jeweils mit 3:0. Es war ein guter Saisonstart, der aber noch etwas Raum für Verbesserungen lässt.

Der erste Gegner der neuen Saison war TuR. Nach einem starken Beginn mit deutlicher Führung ließen wir uns zwischenzeitlich den Schneid abkaufen und gerieten in Rückstand. Dennoch konnten wir den ersten Satz für uns entscheiden. In den Sätzen zwei und drei verpassten wir es, frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen und ließen die Sätze lange offen. Fehlangaben oder kleinere Konzentrationsprobleme hielten die Spiele spannend. Unter dem Strich war der Sieg jedoch verdient und wir konnten mit Rückenwind in die zweite Partie des Tages gehen – gegen Post.

In den ersten beiden Sätzen gegen Post hatten wir meist ein beruhigendes Punktepolster als Vorsprung. Vielleicht haben wir uns deshalb auch etwas zu sicher im dritten Satz gefühlt, dass wir das Spiel auf jeden Fall gewinnen würden. Mehrfach verschenkten wir Satzbälle, sodass es schließlich 24:24 stand. Wir blieben jedoch ruhig und sicherten uns den dritten Satz und damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Auffallend war das gute Annahmespiel von Hannes. Insbesondere im Spiel gegen Post. An unseren Angaben müssen wir weiter arbeiten, um diese vermeidbaren Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Weiter geht es für die Männer am 23.11.2019 mit einem Heimspieltag. Die Gegner heißen: Pohrsdorfer SV und VSV GW Dresden-Coschütz.

Shatterhands: Andreas, Carsten, Hannes, Marco, Micha, Oetsch, Ronny, Tobias, Tom (3.11.2019)

Shatterhands vs. SV TuR Dresden 3:0 (25:21, 25:19, 25:20)

Shatterhands vs. Post SV Dresden II. 3:0 (25:18, 25:18, 26:24)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.