Shatterhands starten erfolgreich in neue Pokalsaison

Nach der langen Sommerpause mit viel Sonne und Beachvolleyball starteten die Shatterhands in ihr erstes Pokalspiel der neuen Saison. Mit dabei die „Old Shatterhands“ Carsten, Björn, Micha, Oetsch, Phillip, Tom, Andreas sowie Coach Dirk. Begrüßen konnten wir zudem unsere Neuzugänge Marco und Hannes.

Vor dem ersten Spiel musste allerdings der erste Rückschlag entgegengenommen werden. Dirks alter Gaul lahmte und kam komplett zum Erliegen, sodass das erste Spiel ohne Coach bestritten werden musste. Carsten übernahm kurzfristig die Position und stelle die Mannschaft auf. Nach der Devise sichere Defensive und schwungvolle Offensive begannen die Shatterhands gegen Königsstein. Der Plan ging auf und man konnte sich recht schnell absetzen und den ersten Satz gewinnen. Leider konnte der Schwung und die Konzentration nicht mit in den zweiten Satz genommen werden. Königstein begann seinerseits stark und setzte sich diesmal etwas ab. Aufgeben war aber nicht angesagt. Die Shatterhands fanden zurück zu ihrer Linie und gewannen auch den zweiten Satz. Da man diesmal den Fehler nicht mehr wiederholte und mit viel Konzentration an das Spiel ging konnte das Spiel gewonnen werden.

Gegen den nominell etwas stärker einzuschätzenden Gegner TuS Coswig war der Coach Dirk dann endlich anwesend. Dadurch motiviert schafften es die Shatterhands von Beginn an und in jedem Satz konzentriert die Bälle anzunehmen, zuzuspielen und anzugreifen, sodass am Ende ein verdienter und ungefährdeter 3:0-Sieg zu Buche stand. Nun geht es im Halbfinale am 21. September weiter. Gegner unbekannt 😉

Shatterhands: Carsten, Björn, Micha, Oetsch, Phillip, Tom, Andreas, Marco, Hannes (Coach: Dirk) (7.9.19)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.