Weiter ohne Sieg

Die 2. Herren haben am vergangenen Samstag ihr Spiel gegen den SV Motor Mickten III. mit 0:3 verloren. Allerdings zeigte sich die Mannschaft gegenüber dem letzten Auftritt in vielen Bereichen stark verbessert.

Im ersten Satz zeigte das Team, dass es den Sieg wollte. Mit starken Angriffen über die Mitte und Außen durch Rico und Nico konnten die Shatterhands gut punkten. Motor Mickten war allerdings spielerisch überlegen und gewann den Satz mit acht Punkten Differenz. Danach steigerte sich das junge Team. Durch die gute Feldabwehrarbeit des Liberos Rowan konnten sich die Shatterhands eine kleine Führung aufbauen. Auch die Stimmung in der Mannschaft stimmt. Leider produzierte man wieder kleine Fehler, die sich im Verlauf des Satzes häuften.

Im dritten Satz konnte man durch gutes Spiel und guter Stimmung an Mickten vorbeiziehen. Durch schnelle Zuspiele von Steffen und Ricardo baute man immer wieder Druck auf den Gegner auf. Im Block punkteten Ronny und Nick oder verhinderten zumindest direkte Punkte der Dresdner. Mickten war aber an diesem Tag einfach zu stark, so ging die Partie am Ende klar nach Sätzen mit 0:3 an die Gäste. Damit müssen die 2. Herren weiter auf den ersten Sieg in der Saison warten. Doch von schlechter Laune ist weit und breit keine Spur: Es konnten gute Spielzüge gezeigt werden und man machte es dem Gegner nicht leicht. Es war jede Menge Spaß dabei. Am nächsten Spieltag in Riesa startet der nächste Versuch.

Shatterhands II. vs SV Motor Mickten III. 0:3 (17:25, 19:25, 20:25)

Shatterhands II.: Rowan, Rico, Nico, Ronny, Ricardo, Steffen, Nick (26.1.19)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.