Knapp vorbei ist auch verloren

Diesen Samstag ging es für die Shatterlinge und Opi Rainer nach Crostau. Hoch motiviert starteten wir mit dem Ziel, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Leider gingen wir leer aus.

Die Partie startet unter leichter Nervosität. Nach kraftvollen Aufschlägen von Crostau waren wir gleich von Beginn an im Rückstand und die erste Auszeit bei 2:7 stand an. Beruhigt und gestärkt von unserer Trainerin Andrea, gingen wir zurück aufs Feld und begannen unser Spiel aufzuziehen. Durch gezielte Aufschläge von Jacki, Angriffen und Blocksicherungen von Silke konnten wir den Rückstand aufholen und gewannen den Satz noch mit 25:21.

Der zweite Satz startete sehr ausgeglichen, bis unsere Annahme schwächelte und wir keine druckvollen Angriffe über die Netzkante bringen konnten. Somit waren wir wieder im Rückstand, den es aufzuholen gab. Leider war das Ballglück nicht auf unserer Seite und wir mussten den Satz 23:25 an Crostau abgeben. Nun hatten wir Blut geleckt und wollten die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Die ersten Satzpunkte gingen durch starke Aufschläge und Angriffe von Tina und Susi auf unser Konto. So erarbeiteten wir uns einen Vorsprung von sieben Punkten. Es schlichen sich aber wieder nach und nach kleine Fehler ein, was Crostau ausnutze und langsam aufholte. Schließlich hatte Crostau die stärkeren Nerven und gewann auch den Satz mit 21:25. Nun hieß es, erst einmal einen Punkt zu erkämpfen. Nach einer kleinen Positionsänderung, Mandy wechselte auf Diagonal, gingen wir zurück aufs Feld und begannen gut. Die Partie war weiterhin sehr ausgeglichen, wobei die Gastgeberinnen immer eine Nasenspitze vorn waren. Wir kratzen kurz am Satzgewinn und brachten Crostau leicht aus dem Konzept. Doch auch hier hatten sie wieder die stärkeren Nerven und gewannen den Satz und somit das Spiel mit 3:1.

Trotz der Niederlage danken wir dem SV Crostau für diese schöne und nervenaufreibende Partie und freuen uns auf das Rückrundenspiel. Dann hoffentlich mit den stärkeren Nerven auf unserer Seite.

Shatterhands vs. Crostau 1:3 (25:21, 23:25, 21:25, 23:25)

Shatterlinge: Silke, Andrea, Jacki, Susi, Mandy, Martina, Tina (17.11.18)  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.