Satz mit x?

Am 8. Dezember 2018 hatten wir unseren dritten Spieltag der Saison und damit den letzten dieses Jahres.

Zuerst spielten wir gegen den SV Diera. Uns gelang es nur schwer, einen Einstieg in das Spiel zu finden und so verloren wir Satz um Satz und mussten damit eine 0:3-Niederlage einstecken. Wir waren natürlich niedergeschlagen. Ein Spiel hatten wir Pause und konnten über unsere Fehler nachdenken, um motiviert in das zweite Spiel zu gehen. Wir hatten Pech, denn unser Libero Rowan hatte sich in der Aufwärmphase verletzt und wurde spielunfähig. Kai übernahm diese Rolle gut, auch ohne Vorbereitung.

In den ersten zwei Sätzen gegen Mickten spielten wir deutlich besser als im ersten Spiel, aber dennoch reichte es nicht. Wir konnten durch starke Angriffe von Rico und Björn aber den Gegner zumindest teilweise unter Druck setzen. Der dritte Satz wurde sehr spannend bis zum Schluss. Andauernd sprang die Führung vom Gegner zu uns und wieder zurück. Wir waren topmotiviert diesen Satz zu gewinnen und konnten das umsetzen, was wir im Training gelernt haben. Leider reichte es am Ende wieder nicht und wir verloren knapp.

Mit dem letzten Satz waren wir zufrieden und müssen nun weiter daran arbeiten die anderen Sätze wie diesen zu spielen. Wenn wir das schaffen, ist der Sieg zum Greifen nah.

SV Diera vs. Shatterhands Radebeul II. 3:0 (25:13, 25:15, 25:11)
Shatterhands Radebeul II. vs. SV Motor Mickten III. 0:3 (14:25, 14:25, 21:25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.